Die Zeit heilt alles, außer Wunden…

Die Wunde rückt lediglich das Thema in den Mittelpunkt, dessen Bedürftigkeit nach Aufmerksamkeit lechzt.
Wo hast du dich vernachlässigt , was jetzt dringend deine Aufmerksamkeit bedarf? Warst du zu sehr bei deinem Gegenüber , hast du dich im anderen verloren?
Du fühlst dich machtlos, du badest dich in deinem Schmerz, dem du dich ohnmächtig und regungslos hingibst.
Ein Schmerz , der dir das Atmen erschwert, bei jedem Atemzug die Erinnerung an die Oberfläche schwappt und dich nach Luft ringen lässt. Es ist DEIN Schmerz, aber dein Gegenüber hat ihn getriggert.
Er agiert in seinem Schmerz und du in deinem.
Zwei Menschen deren beider Durst nicht gestillt wurde, stranden in der Wüste und stehen auf ihren Scherbenhaufen, bewusst oder unbewusst. Für jemand der nicht in seiner Fülle lebt, wirst du nie genug sein.
Du darfst sie in dir selbst finden.
Du fühlst dich betäubt von diesem Schmerz, der dich aufzufressen droht. Irgendwo tief drinnen, will ein von dir vernachlässigter Anteil endlich gesehen werden.
Warte nicht, bis der Schmerz weniger wird und sich eine Narbe gebildet hat. Der Schmerz wird weiter pulsierend sich unter der Narbe seinen Weg graben, dass der Verstand bedeckt und dir keine Ruhe gönnt, vor allem nicht deinem Herzen.
Der Schmerz wird dich begleiten, solange bis du dich mit ihm auf ein Date triffst, in die Vergangenheit eintauchst, in seinen Ursprung allen Übels.
Ich habe eine gute Nachricht für dich.
Es gibt einen Menschen, der den Schmerz heilen kann.
Du selbst.
Nur wenn du dir Zeit nimmst und ihm deine Aufmerksamkeit schenkst, dann wird Schritt für Schritt deine Wunde heilen.
Lass die Frage nach dem „Warum“ los, sondern frage dich, warum du das immer wieder zulässt und dann räume auf mit deiner Vergangenheit.
Jeder Mensch hat seinen Rucksack in dem er seine Vergangenheit verpackt hat. Manche sind gross klein, angesehen , ausgepackt oder noch in der Originalverpackung.
Packe deine Erfahrung liebevoll ein, nimm sie mit und mach dich auf den Weg. Gib deinem Herzen die Zeit die es braucht, aber mach einen Schritt nach dem anderen.

Die Liebe, von der du glaubst dass sie dich verlassen hat, ist nicht seine, es ist deine. Sie ist geblieben.
Du hast sie nur noch nicht bemerkt, dich zu wenig um sie gekümmert . Du wirst einen wahren Schatz finden, der trägt deinen Namen.
Sehe es nicht als Ende, sehe als Anfang.
Wenn du jetzt deinem Schmerz die Gelegenheit gibst sich offen zu zeigen, dann wird er dich verändern.
Er wird dir deine Freiheit schenken, die zu sein, die du immer sein wolltest.
Es gibt ein bleiben im Gehen, ein Gewinnen im Verlieren und am Ende einen Neuanfang.
Von Herzen, deine Greta.

Ein Kommentar zu “Die Zeit heilt alles, außer Wunden…

  1. Pingback: Und irgendwo dazwischen tut`s weh. Wenn Bedürfnisse nicht erfüllt werden. - EDITION GLÜCK

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s